Grilltipps

Das perfekte Steak:

Damit das Steak vom Grill richtig saftig wird, muss alles stimmen: von der Fleischqualität bis zur Garzeit. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und etwas Übung geht nichts mehr schief.

1. Fleisch auswählen

Grillfleisch für ein Steak sollte zart, mit feinen Fettäderchen durchzogen (marmoriert) und etwa 3 Zentimeter dick sein, Fleisch vom Rind ist bei uns gut abgehangen.

2. Vorbereiten

Das Stak etwa 1 Stunde vor dem Grillen aus der Kühlung nehmen, damit es Zimmertemperatur annimmt. Fettränder nicht wegschneiden, sie sorgen für Geschmack.

3. Grillen

Das Steak erst auf den Rost legen, wenn die Kohle richtig durchgeglüht ist. Direkt über der Glut erhitzen. Nach 3-4 Minuten einmal wenden, dann ist es innen schön rosa. Wer ein durchgegartes Steak mag, btte erst nach 4-5 Minuten wenden.

4. Ruhen lassen

Das fertig gegrillte Steak gut in Alufolie eingepackt mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und servieren.


Sicherheit geht vor ...

♦ Den Grill immer auf festen Untergrund stellen

♦ Auf sicheren Abstand zu brennbaren Materialien achten

♦ Den Grill nie unbeaufsichtigt lassen, achten Sie besonders darauf, dass keine Kinder in direkter Nähe zum Grill spielen

♦ Niemals die Holzkohle mit Spiritus oder Benzin entzünden, es besteht Verpuffungsgefahr

♦ keine flüssigen Brennstoffe in bereits glimmende Holzkohle nachgießen

♦ sich entzündendes Fett nie mit Wasser löschen, sondern Fettbrände mit einer Löschdecke ersticken oder mit einem Pulverfeuerlöscher bekämpfen

♦ Grillkohle und Asche erst entsorgen, wenn Sie völlig erkaltet ist

♦ Festes und geschlossenes Schuhwerk tragen

 

Grillerfahrungen:

♦ Richtig Grillen lernt man nur durch das Grillen

♦ Grillen ist auch improvisieren und experimentieren

♦ Grillvorgang durchplanen

♦ Im Detail liegt der Erfolg

♦ Qualitätsfleisch einkaufen

♦ verschiedene Schneidebretter und Messer für Fleisch und Gemüse verwenden

♦ Kühlkette von frischen Fleisch mittels Kühltasche beibehalten

♦ überschüssige Marinade vor dem Grillen abtupfen

♦ Gartest beim Fleisch mit der Grillzange, niemals einstechen oder einschneiden

♦ mit Deckel grillen

♦ raffiniert nach dem Grillvorgang würzen

♦ nützliches Grillzubehör wie Zangen, Handschuhe, Schürze, Grillbürste usw.    verwenden


Grillgut richtig einkaufen:

Für den perfekten Grillgenuss benötigen Sie auch hochwertige Zutaten. Hier lohnen sich frische und qualitative Lebensmittel. Denn während Fisch und Gemüse gar nicht frisch genug sein können, sollte Rindfleisch mindestens zwei Wochen gereift sein. Bleiben Sie bei der Menüplanung flexibel und lassen Sie sich vom aktuellen Angebot aus der Region inspirieren!

Öffnungszeiten: Hofladen

Mittwoch: 14:00 - 18:00 Uhr   

Donnerstag: 09:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr 

Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Aktuelles

"Genießertour durchs Bauernland"

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr Infos

***

Pinzgauer Rindfleisch von Weideochsen. Natürliches Qualitätsfleisch direkt vom Hof bzw. der Weide mit natürlicher Fütterung

 

***

Pinzgauer Kalbsfleisch und Ochsenfleisch

 

Wetter

Erlebnis-Bauernhof Sepp'n-Bauer in Bernau am Chiemsee, Oberbayern, Alpen