Herzlichen Willkommen beim Hofladen Sepp´n Bauer - Einkaufen auf dem Bauernhof in Bernau am Chiemsee

  • Hütte bei uns im Garten
  • Taubenkogel und Hofladen
  • Unser Hofladen mit voll gefüllten Regalen

Ab sofort wieder: Frisch geschossenes Reh aus eigener Jagd

Unser Jäger dürfen ab 01. Mai wieder auf Jagd gehen - die Schonzeit ist vorbei! Ab sofort erhalten Sie wieder bei uns Reh und Hirschfleisch (je nach Jagderfolg). Nur solange der Vorrat reicht.

 

 

 

Schweine haben Einzug erhalten im neuen Tierwohlstall!

Seit ein paar Tagen sind schon die ersten Schweine bei uns am Bauernhof in den neuen Tierwohlstall mit großzügigen Außenbereich eingezogen! Der deutlich größere Außenstall zeigt vor allem seine Vorteile darin, dass die Schweine nun volles Tages- und Sonnenlicht bei frischer Luft genießen können, und sie somit eine noch bessere Lebensqualität haben. Durch die verbesserte Luftqualität und Einstreuung mit Stroh bieten wir unserern Schweinen die besten Bedingungen und können auch unseren Kunden somit eine noch bessere Fleischqualität anbieten. Überzeugen Sie sich am Besten selbst vor Ort!

Wieder im Sortiment: Geflügel & Gemüse

Jeden Mittwoch gibt es bei uns frische Hähnchenschenkel, -brust und -flügel sowie ganze Brathähnchen im Sortiment. Des Weiteren können wir Ihnen wie gewohnt die beliebten BIO Putenschnitzel (Zukauf) anbieten.

Auch wieder bei uns frisch erhältlich: Erdbeeren, Bio-Gurken, Paprika und Tomaten vom Gemüsebau Steiner.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf!

Selbstbedienung außerhalb der Öffnungszeiten

Wir bieten Ihnen jetzt neu außerhalb der Öffnungszeiten Eier, Fleisch und Würste im Kühlschrank zur Selbstbediehnung an

Ihre Anlagemöglichkeit: Genussrechte zur Errichtung eines Hühnermobils beim Sepp´n-Bauer

Wer uns kennt, weiß: Wir sind ein Familienbetrieb mit bäuerlicher Vielfalt am Hof. Seien es unsere Pinzgauer Rinder, die Schweine, die Gänse, die Giggerl – alle sollen bei uns ein schönes Leben haben. Wir arbeiten am Hof für alle transparent und erlebbar traditionell. Wir bieten unseren Gästen und Kunden ein umfangreiches wie vielseitiges Angebot an Leistungen rund um den Bauernhof und der heimischen Landwirtschaft an. Unsere Kunden danken es uns mit ihrer Treue. Seit 2002 haben wir den Betrieb übernommen und die Erlebnisreisen und unsere Direktvermarktung mit viel Herz und Hingabe aufgebaut. Nun ist unsere Tochter in den Betrieb eingestiegen, so dass einer Übergabe an die nächste Generation nichts mehr im Wege steht.

Unsere Philosophie

Wir stehen für eine gesunde und regionale Landwirtschaft im Einklang der Natur, schonen Ressourcen und schaffen lebenswerte Bedingungen für kommende Generationen. Besonders wichtig ist uns das Tierwohl: Wir schaffen für unsere Tiere ein lebenswertes und glückliches Leben mit viel Freiraum in der Natur! Daher investieren wir noch mal in unseren Betrieb, etwa in den Auslauf für unsere Schweine. Wir unterstützen und fördern die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, Mitarbeitern und Behörden und streben dabei stets eine faire und langfristige Beziehung an.  Neben dem Erhalt unserer schönen Natur und unserer bäuerlichen Kultur ist uns auch ein ressourcenschonender Betrieb wichtig: Mit Holz und Photovoltaik nutzen wir Sonne und nachwachsende Rohstoffe aus der Region.

Unsere Vision: Campende Legehennen!

Seit Beginn unserer Direktvermarktung halten wir am Hof auch ca. 100 Hühnern und verkaufen die Eier. Dabei mischen wir die verfügbaren Rassen bunt durcheinander: Unsere Hühner sind meist die braunen, schwarzen und weißen Legehühner gemischt mit etlichen speziellen Rassen wie Sperber, Silberhals und Maran. Selbstverständlich mit einem wunderschönen, bunten stolzen Hahn, der die Herde unter sich hat.

Da die Nachfrage nach frischen Eiern immer weiter steigt und wir unsere Kunden auch gerne zufriedenstellen, haben wir uns entschieden unsere Hühnerschar zu vergrößern. Dabei wollen wir nicht einfach die Anzahl im Stall zu verdoppeln, sondern unsere Hühner im „Wohnmobil“ auf Reisen zu schicken, damit diese immer frisches Grün haben und ebenso wie wir unsere schöne Landschaft genießen. An den Kosten zur Anschaffung des Hühnermobils möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, sich finanziell zu beteiligen. 

Unser Angebot zur finanziellen Beteiligung - bis zu 3 % p.a.

Wir emittieren Genussrechte in einer Gesamthöhe von 50.000 Euro, um das Hühnermobil zu finanzieren. Genussrechte sind ein Finanzierungsinstrument, das eine direkte finanzielle Beteiligung von Verbrauchern an einem Betrieb ermöglicht. Ab der Investitionssumme von 500 Euro können Sie sich an unserem Vorhaben beteiligen.  

Die detaillierten Konditionen des Genussrechts erhalten Sie in den Genussrechtsbedingungen bei uns im Hofladen. Durch Ihre Beteiligung stärken Sie aktiv regionale Wirtschaftskreisläufe, eine bäuerliche Landwirtschaft und den Erhalt handwerklicher Traditionen.

Sepp´n-Bauer präsentierte sich im Bayerischen Landtag

  • Es herrschte reger Besuch und größtes Interesse am Stand des Sepp´n Bauers: Hier zusehen v. l. n. r. Elisabeth Stiglmaier (Landerlebnisreisen Bayern e.V.), Mariele Simon (Sepp´n-Bauer), Ilse Aigner (Landtagspräsidentin), Markus Bäcker (Sepp´n-Bauer) und Otto Lederer (CSU Landtagsabgeordneter für Rosenheim).

Anlässlich einer Einladung des Bayerischen Landtags über den Verein Landerlebnisreisen Bayern e.V. präsentierte sich der Erlebnis Bauernhof Sepp´n-Bauer aus Bernau am Chiemsee bei einer Festveranstaltung am 5. Dezember 2019 im Senatssaal.

Zu dieser Veranstaltung stellten sich die verschiedensten Mitglieder, zu denen der Sepp´n-Bauer schon lange angehört, aus dem gesamten Freistaat Bayern bei den abgeordneten Politikern und Tagesbesucher des Landtags vor. Beim informativen Austausch zwischen den Bäuerinnen und Bauern mit den Politikern der verschiedensten Parteien wurde vor allem der Bauernhof als kleinstrukturierte Betriebsstätte an sich vorgestellt und das zusätzliche Standbein mit dem Gruppentourismus, was Landerlebnisreisen beinhaltet, ausführlichst erklärt. Interessiert waren die Abgeordneten an den Nischen- und Sonderkulturen die Landerlebnisreisen Bayern Bauernhöfe bearbeiten, oft kamen aktuelle Probleme und Sorgen der Landwirte zur Sprache oder es wurden neue Kontakte geknüpft und Besuche am Bauernhof für die Zukunft vereinbart.

Insgesamt kann Mariele Simon und Markus Bäcker vom Sepp´n-Bauer über eine äußerst erfolgreiche Veranstaltung sprechen. Besonders erfreulich war für die Beiden, dass bereits viele namhafte Politiker wie Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Wirtschaftsminister und selbst Landwirt, Michaela Kaniber (CSU) Landwirtschaftsministerin, Marcel Huber, Klaus Stöttner und Otto Lederer (alle drei CSU) sowie Nikolaus Kraus (Freie Wähler) dem Informationsstand des Sepp´n Bauers einen Besuch abstatteten. Bei den vielen Gesprächen wurde oftmals deutlich, dass der Erlebnis Bauernhof mit all seinen Angeboten und eigenerzeugten Lebensmitteln weit über die Grenzen vom Landkreis Rosenheim bekannt ist!

Platz 1 der besten Hofläden im Chiemgau!

Momentan sind wir unter www.chiemgausbeste.de/localities/der-beste-hofladen/ auf Platz 1 der besten Hofläden im Chiemgau bewertet worden und bedanken uns hiermit bei allen die hier in Facebook ein Gefällt mir gegeben haben und weiterhin positiv bewerten sowie gefällt mir klicken. Vielen Dank!

Was sind Strohschweine?

Unsere Strohschweine stehen für ein Gesamtkonzept zur Herstellung von "Premium" Fleisch. Schweine werden auf Stroh gehalten und sind besonders artgerecht aufgewachsen. Statt auf hartem Spaltenboden, bewegen sich Strohschweine schmerzfrei auf weichem Stroh, um nach Ihren angeborenen Instikt zu wühlen und zu wachsen. Diese neue Fleischqualität schätzen renommierte Spitzenköche bis hin zum anspruchsvollen Endverbraucher.

Förderung des Europäischen Landwirtschaftsfonds erhalten

Einzelbetriebliche Investitionsförderung für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Europa fördert Kultur und den Sepp´n-Bauer! Dabei erhielt der Erlebnis-Bauernhof den europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums in der Europäischen Union. Dieser Fond ist neben dem Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) eines der beiden Finanzierungsinstrumente der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP).

ELER 2014 - 2020

Die Strategie "Europa 2020" steht für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum. In Übereinstimmung mit dieser Strategie werden darin formulierte Zieledurch die folgenden secht europaweiten Prioritäten präzisiert:

1. Förderung von Wissenstrasfer und Innovationen in der Land- und Forstwirtschaft und den ländlichen Gebieten

2. Förderung der Wettbewerbsfähigkeit aller Arten von Landwirtschaft und des Generationswechsels in den landwirtschaftlichen Betrieben

3. Förderung der Organisation der Nahrungsmittelkette und des Risikomanagements in der Landwirtschaft

4. Wiederheirstellung, Erhaltung und Verbesserung von Ökosystemen, die von der Land- und Forstwirtschaft abhängig sind

5. Förderung der Ressourceneffizienz und Unterstützung des Agrar-, Ernährungs- und Forstsektors beim Übergang zu einer Kohlenstoffarmen und klimaresistenten Wirtschaft

6. Förderung der sozialen Eingliederung, der Bekämpfung der Armut un der Wirtschaftlichen Entwicklung in den ländlichen Gebieten

Folglich soll der gemeinsame strategische Rahmen für EU-Fördertöpfe den Mitgliedsstaaten und ihren Regionen wie dem Chiemgau helfen und für den nächsten Finanzplanungszeitraum von 2014 bis 2020 klare Investitionsschwerpunkte setzen. Diese verschiedenen Fonds werden daher wie am Beispiel des Sepp´n-Bauers deutlich besser miteinander kombiniert, um die Wirksamkeit der EU-Investitionen zu optimieren.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www. stmelf.bayern.de/eler

Öffnungszeiten: Hofladen

Mittwoch: 09:00 - 18:00 Uhr   

Donnerstag: 09:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr 

Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Wetter

Bauernhof Sepp'n-Bauer in Bernau am Chiemsee, Oberbayern, Alpen